Schirmherr

des Wanderevents "24 Stunden Potsdam Havelland" ist Günter Baaske,

Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg.

 index.png - 863 b    Günter Baaske bei Facebook

Grußwort des Ministers zum Wanderaktionstag am 7. Oktober 2017

 

 

 

 

 

 

 

Grußwort zur Wanderveranstaltung „24 Stunden Potsdam-Havelland“
für die Internetseite www.wandern-mit-uns.de des Heimatvereins Petzow e.V.

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,

beim Wandern kann man die Natur hautnah erleben, an frischer Luft entspannen und den Alltagsstress vergessen. Körper, Geist und Seele atmen sprichwörtlich auf und tanken neue Kraft. Wandern ist gesund, fördert den Kreislauf, „schmiert“ dank besserer Durchblutung die Gelenke, stärkt das Herz und die Gefäßsysteme. Und Wandern macht glücklich, denn wer die eigenen Grenzen auslotet und selbstgesteckte Ziele erreicht ist viel zufriedener. Wer braucht schon einsames Power Walking, wenn man gemeinsam mit anderen durch die Potsdam-Havelländische Kulturlandschaft und das Weltkulturerbe wandern kann!

Der Heimatverein Petzow e.V. lädt nun schon zum dritten Mal Wanderinnen und Wanderer aus der Region, Potsdam, Berlin und anderen Bundesländern zur Wanderung „24 Sunden Potsdam-Havelland“ ein, gestartet wird am 7.Oktober 2017 wieder am Schloss Caputh. Auf verschiedenen Wanderkursen – ob über 25, 50 oder 100 Kilometer – ist für jeden etwas dabei: genüsslich wandern, Walking oder echte sportliche Herausforderung.

Mein Dank gilt dem Heimatverein Petzow e.V. als Initiator, dem Organisationsteam mit seinen vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie den Unterstützern. Ihr vielfältiges Engagement macht diesen Höhepunkt des Wandersports im Havelland erst möglich.

Ich wünsche allen viel Vergnügen „auf Schusters Rappen“ und ein unvergessliches Erlebnis!

Günter Baaske

Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg